Contemporary history of Luxembourg

WWII: Zu jung zum Erschießen

Der Generalstreik am 31. August 1942 war die Reaktion auf die Zwangsrekrutierung von Luxemburgern in die deutsche Wehrmacht. Beides sind Ereignisse, die das Leben Tausender auf ewig prägten – zu ihnen gehört auch Jos Steichen, deren Jugend aus einer Reihe von Gefängnissen, Lager und Camps verbracht wurde.

http://hdl.handle.net/10993/36654