Histoire contemporaine du Luxembourg Histoire contemporaine européenne

Historiker und die Konstruktion von Zeitgenossenschaft. Eine Projektskizze am Beispiel der Militärverwaltung Belgien-Nordfrankreich im Zweiten Weltkrieg

Gegenstand des Projekts ist die Konstruktion des Zeitzeugendiskurses mehrerer führender Mitglieder der deutschen Militärverwaltung in Brüssel. Arbeitshypothese ist, dass die Konstruktion in drei Phasen verlief:
Der „Generalprozess“ (1950-1951) gegen Alexander von Falkenhausen und Eggert Reeder (gefolgt von einer Reihe anderer Prozesse bis in die 1980er Jahre hinein).
Die Legitimierungs- und Verteidigungsdiskurse einiger Akteure gegenüber Anschuldigungen, die ihre Tätigkeiten während des Krieges betrafen.
Ihre Tätigkeit als Zeitzeuge für belgische und deutsche Historiker und Journalisten seit den 1970er Jahren.

http://hdl.handle.net/10993/34027